FAQ

Fragen und Antworten.

14

GorillaLogo_D_Claim_01

Warum lohnt es sich eine GORILLA Schule zu werden?

Mit dem GORILLA Schulprogramm steht Schulen ein innovatives, seit vielen Jahren in der Schweiz bewiesenes und gleichermassen unterrichtsergänzendes und lehrplanintegriertes Lehrangebot zur Verfügung. Das Programm hilft Lehrer*innen wichtige Themen der Gesundheit, Ernährung und Nachhaltigkeit auf umfassende und alltagsrelevante Art und Weise zu vermitteln. Weil Wissen und Kompetenzen besonders niederschwellig und barrierefrei vermittelt werden, z.B. mithilfe von Freestyle-Sportarten, unterstützt das GORILLA Schulprogramm attraktiven Unterricht, der wirklich alle Schüler*innen erreicht. Und dank des Engagements der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) können Schulen in Bayern nun für zwei Jahre kostenlos am GORILLA Schulprogramm teilnehmen.

Was unterscheidet GORILLA von anderen Angeboten?

Das Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm GORILLA ist seit vielen Jahren erfolgreich und in seiner Wirkung durch zahlreiche nationale und international Auszeichnungen anerkannt. Sein ganzheitlicher Ansatz der Gesundheitsförderung und -prävention in Schule und Freizeit, die alltagsorientierte Balance aus Wissen und Praxis, der duale Fokus auf konkretes körperliches und geistiges Wohlbefinden und grundsätzliche Risiko- und Lebenskompetenzen differenzieren GORILLA. Die GORILLA Coaches und Botschafter*innen und das aktive Partizipationsprinzip garantieren Glaubwürdigkeit und Zugang bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und die Nutzung von Freestyle-Sportarten ist einmalig. GORILLA ist keine staatliche Kampagne, sondern eine Bewegung von jungen Menschen, die sich für die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einsetzt.

Welche Schulen dürfen beim GORILLA Schulprogramm teilnehmen und wie kann man sich anmelden?

Gymnasien, Real-, Mittelschulen, Hauptschulen und Berufsschulen aus ganz Bayern können sich ab sofort über unser Online-Formular für das GORILLA Schulprogramm Bayern anmelden. Die ausgewählten Schulen 2020/2021 werden wir spätestens im Sommer 2020 bekanntgeben. Es können pro Jahr max. 120 Schulen am GORILLA Schulprogramm teilnehmen.

Was kostet die Anmeldung bzw. die Betreuung durch das GORILLA Team?

Dank der Unterstützung der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) ist die Mitgliedschaft der Schulen in Bayern für 2 Jahre je nach Modell mit den erwähnten Leistungen (GORILLA Schulen oder GORILLA+ Schulen) kostenfrei.

Für was genau verpflichten wir uns als Schule, wenn wir eine Mitgliedschaft beim GORILLA Schulprogramm Bayern eingehen?

Pro Schule verpflichtet sich eine Person (bspw. Direktor*in oder Lehrperson) als Hauptverantwortliche*r und Ansprechperson für das GORILLA Team. Gemeinsam mit dieser Person erarbeiten wir die erwähnten Analysen und Maßnahmen-Planung zur Erreichung der gesetzten Ziele. Ausserdem verpflichten Sie sich in diesen 2 Jahren zweimal an einem Samstag einen halben Tag an der GORILLA Academy (Grundeinführung und Weiterbildung) teilzunehmen. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen der Direktion und dem Lehrergremium sowie unserem Team. Wir haben das Programm aber extra so gestaltet und konzipiert, dass es Ihre Schule eher entlastet und eine Bereicherung für die Vermittlung der Kompetenzen an die Schüler*innen darstellt.

Was kostet die Mitgliedschaft beim GORILLA Schulprogramm nach Ablauf der 2 Jahre?

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen vor Ablauf der 2 Jahre eine individuelle Evaluation und werden sehen, welche gesetzten Ziele erfüllt wurden bzw. welche zukünftige Zusammenarbeit Sinn macht. Dieser Abschlussbericht ist ebenfalls kostenfrei und gibt einen guten Überblick, ob eine Verlängerung der Mitgliedschaft für 2 weitere Jahre für Ihre Schule sinnvoll ist. Falls Sie sich dann für eine Verlängerung der Mitgliedschaft aussprechen, wäre der jährliche Mitgliedsbeitrag pro Schule max. 600 Euro um das Programm fortzuführen. Mit diesem Betrag würden Sie die weitere Betreuung und Angebote mitfinanzieren und könnten wiederum von den erwähnten Leistungen profitieren.

Welche Qualität haben die von GORILLA angebotenen Unterrichtsinhalte und wie sind sie fachlich auf den Schulunterricht in Bayern abgestützt?

Alle von GORILLA angebotenen Unterrichtsinhalte werden und wurden mit ausgewiesenen Fachpartnern entwickelt und auf den geltenden Lehrplan in Bayern angepasst. Wir haben diverse Inhalts- und Fachpartner, welche die Qualität alles Unterrichtsinhalte garantieren. Dies u.a. auch im Rahmen unseres Evaluationskonzepts, welches wir auch an Ihrer Schule anwenden können, um so eine möglichst grosse Wirkungseffizienz und Nachhaltigkeit aller Massnahmen zu erzielen.

Sind das Programm und die angebotenen Unterrichtsinhalte werbefrei?

Die von GORILLA angebotenen Leistungen für GORILLA Schulen sind dank der Hauptpartnerschaft mit der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) absolut werbefrei. Dies betrifft insbesondere alle erwähnten Leistungen, die länger im Schulunterricht oder an der Schule angewendet werden. Wir halten uns ausserdem strikt an die geltenden Gesetze des DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung). Bei den Leistungen für die GORILLA+ Schulen erhält die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) und weitere Partner eine Logopräsenz in Form bspw. von Werbebannern bei den angebotenen Workshops.

Inwiefern werden die Eltern der GORILLA Schulen ins Programm mit eingebunden?

Die gemeinsame Prävention mit den angestrebten Gesundheitskompetenzen kann nur erfolgreich sein, wenn man auch die Eltern im Konzept mit einbindet. Dafür stellen wir Ihnen Informationsmaterial zur Verfügung und werden die Eltern gemeinsam mit Ihnen laufend über den Stand des GORILLA Schulprogramms an Ihrer Schule informieren.

Kann ich während der Programmlaufzeit als GORILLA Schule auch einen GORILLA Workshop buchen, auch wenn ich keine GORILLA+ Schule bin?

Die erwähnten Zusatzleistungen wie GORILLA Tages-Workshops sind grundsätzlich den GORILLA+ Schulen vorbehalten. Falls wir aber über freie Kapazitäten verfügen, sind wir natürlich bereit, auch an Ihrer Schule einen Tages- oder sonstigen Workshop gegen Entgelt zu organisieren. Die Kosten hängen dann immer von diversen Faktoren (wie bspw. Anzahl teilnehmende Schüler*innen, Klassen, gewünschte Sportarten etc.) ab, die wir gemeinsam mit Ihnen individuell besprechen. Nebst den Workshops bieten wir auch diverse auszuleihende (kostenpflichtige) Angebote (GORILLA Module) wie bspw. den GORILLA Playground, die Sie an der eigenen Schule einsetzen können.